Was braucht man für ein Filmstudio?

Wie viel kostet ein Filmstudio?

Filmstudio-Filmproduktion-videoproduktion

Ein gut ausgestattetes Filmstudio bietet Platz für Kreativität und professionelle Arbeit – hier werden Filme vorbereitet, gedreht und geschnitten. Doch dazu gehört zunächst die richtige Ausrüstung – Bild und Ton müssen mit der geeigneten Technik und dem richtigen Material aufgenommen werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Der Einrichtung eines Filmstudios geht immer eine ausführliche und sorgfältige Planung der Ausstattung und der beabsichtigten Ausgaben voraus – informieren Sie sich frühzeitig über Produkte und Preise. Grundsätzlich sind die anzuschaffenden Materialien abhängig davon, welche Filme produziert werden sollen.

Dazu gehören zum einen natürlich hochwertige Kameras – so entstehen Bildaufnahmen von höchster Qualität. Hier ist insbesondere auf den Umfang der Funktionen zu achten: Wozu wird die Kamera eingesetzt und erfüllt das gewählt Modell seinen Zweck? Zu einer guten Kamera gehört daneben auch das Handling. Die Kamera sollte das geeignete Gewicht und eine passende Größe haben, sodass der Kameramann gut damit umgehen kann. Aufgrund dieser verschiedenen Kriterien legen sich Filmstudios für die Filmproduktion nicht auf eine einzelne Kamera fest, sondern schaffen mehrere an – so ist für jeden Bereich eine darauf spezialisierte Kamera vorhanden. Dazu gehören auch passende Objektive, um jede Szene wie gewollt aufnehmen zu können. Dabei dürfen auch passende Stative nicht vergessen werden – sie gehören zur essenziellen Ausstattung für kompetente Filmaufnahmen. Auch Kamerawägen, sogenannte Dollys, werden für größere Produktionen benötigt.

filmproduktion hannover filmstudioZu den Aufnahmen einer Filmproduktion gehört auch der Ton. Hierzu gehört neben dem Mikrofon selbst auch das Zubehör, das auch bei weniger geeigneten Bedingungen – zum Beispiel bei windigen Außenaufnahmen – höchste Klangqualität garantiert, zu beachten gilt es auch das Geräusche wie beispielsweise Körperschall ausgeblendet werden müssen. Dazu gibt es Schutzfelle und die sogenannte Tonangel, wodurch der direkte Kontakt zur Kamera vermieden wird und störende Hintergrundgeräusche minimiert werden. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen den bekannteren Kugelmikrofonen, die in alle Richtung gleich empfindlich sind, und sogenannten Nierenmikrofonen, bei denen hauptsächlich Geräusche von vorne aufgenommen werden. Oft findet man in Filmstudios auch ein Mischpult für die Verarbeitung des Tons vor.

Neben diesem essenziellen Equipment müssen die Betreiber eines Filmstudios natürlich auch für die richtige Umgebung sorgen, in dem Filme entstehen können. Dazu gehört in jedem Fall die richtige Beleuchtung – mehrere Softboxen und verschiedene Lampen sind ein Muss, um für jede Aufnahme das passende Licht zur Verfügung zu haben. Unterschieden wird hier zwischen verschiedenen Intensitäten und der Wärme des Lichts – auch hier sollte der Inhaber ausreichend viele Scheinwerfer anschaffen, um jeder Drehsituation gerecht zu werden. Die Beleuchtung ist besonders wichtig für die Aufnahmen vor einem Greenscreen beziehungsweise Bluescreen. Auch dieser muss erst angeschafft und aufgebaut werden, wobei professionelle Studios hier nicht auf Stoff zurückgreifen, sondern massive Greenboxen gebaut. Auch eine weiße Rückwand für weniger aufwendige Aufnahmen sollten angeschafft werden.
Dieses Material wird vor allem für den eigentlichen Dreh benötigt, doch auch die Postproduktion muss in die Planung der Anschaffungen einbezogen werden: Hier dreht sich alles um die Technik. Ein leistungsstarker Computer gehört zur modernen Einrichtung eines Filmstudios ebenso wie mehrere Programme zur Bearbeitung von Fotos und Videos. Hier werden Grafiken eingebaut, der Ton angepasst und den Aufnahmen damit der letzte Schliff gegeben.
Mit der technischen Ausstattung für die eigentliche Produktion des Films selbst ist die Einrichtung aber noch nicht abgeschlossen – bedenken Sie auch, dass Sie Sitzgelegenheiten wie Stühle für die Regie, Kräne, Slider und andere Einrichtungsgegenstände benötigen. Darüber hinaus sind auch wichtige Sicherheitsvorkehrungen wichtig: Durch das teilweise extrem heiße Scheinwerferlicht können sich auch schwer entflammbare Stoffe entzünden, sorgen Sie daher dafür, dass sich immer ein Feuerlöscher in der Nähe befindet.
Welche Kosten bei der Einrichtung des Filmstudios auf Sie zukommen, hängt dabei maßgeblich von der Professionalität und damit auch von der Preisklasse des Studios ab. Amateure müssen dabei nicht einmal eigene Räumlichkeiten für das Studio mieten oder kaufen, sondern können einen Platz für ihre Produktionen Zuhause einrichten – ein ungenutztes Bürozimmer erfüllt den Zweck hier beispielsweise problemlos. Werden für die Aufnahme größere Räume und mehr Platz für Equipment benötigt, sollte allerdings ein externes Studio eingerichtet werden.
filmproduktion hannover filmstudioDaneben sollten vor allem für die Anschaffung der Kameras und Mikrofone ein ausreichend großes Budget eingeplant werden. Diese sind ausschlaggebend für die Qualität des gedrehten Materials – eine hochwertige Kamera kann mehrere tausend Euro kosten und auch die Mikrofone für Filmproduktionen der höchsten Preisklasse können bis zu 10.000 Euro kosten. Dazu kommen die Kosten für die Greenbox, die entweder aus einer festen Metallkonstruktion, einer bestrichenen Wand oder einem einfach Stoff bestehen kann. Auch hier variieren die Preise stark: Grüner Stoff kann schon für bis zu 70 Euro gekauft werden, bei einer bestrichenen Wand muss die Farbe mit einer speziellen Technik aufgetragen werden, um eine gleichmäßige, matte Farbfläche zu erhalten, die sich als Greenscreen eignet. Daher muss hier oft ein Fachmann engagiert werden, der den Farbauftrag übernimmt – auch dafür fallen Kosten an. Darüber hinaus muss das nötige Zubehör für Kameras und Mikrofone beschaffen werden: Diverse Objektiv sorgen für optimale Ergebnisse bei der Videoproduktion, während Kamerawägen, Stative, Slider und Kräne ein stabiles Bild und neue Perspektiven schaffen. Ein Kamerakran kann mit etwa 1.500 Euro eingeplant werden, professionelle Kameraobjektive sind teurer und können in sehr hohen Preisklassen sogar über 10.000 Euro kosten. Auch beim Kauf der nötigen Bearbeitungsprogramme können, je nach Wahl, einige hundert bis tausend Euro anfallen.
Die Kosten für die Ausstattung und Einrichtung eines Filmstudios sind pauschal kaum zu berechnen – zu groß sind hier die Unterschiede in den verschiedenen Preisklassen und der verschiedenen Hersteller. Amateure können mit bis zu 10.000 Euro rechnen, während große Filmstudios für den Produktionsprozess manchmal bis zu 500.000 Euro ausgeben. Die Preisunterschiede sind bei dem vielen verschiedenen Material sehr hoch. Mit einer frühzeitigen Berechnung Ihrer Ausgaben vermeiden Sie allerdings in jedem Fall zu hohe oder unerwartete Kosten – eine sorgfältige Planung sollte also nicht außer Acht gelassen werden. Meistens finden Sie in Ihrer Umgebung auch Filmstudios, die sich mieten lassen: Dies ist deutlich günstiger als die neue Einrichtung eines eigenen Studios und die Anschaffung des nötigen Materials.

Filmproduktion Hannover Greenscreen - Imagefilm Produktion Hannover Green Screen

Das Filmstudio hilft Dir bei deiner Filmproduktion das Maximale herauszuholen. Wir geben deinem Filmprojekt den nötigen Esprit, ob Greenscreen, Bluescreen oder die Betreuung und Planung deines gesamten Filmprojektes! Wir kümmern uns drum. Zögere nicht mit uns Kontakt aufzunehmen!






Fields marked with an * are required